Pressemeldungen

09.03.2017
Stadtwerk holt Design-„Triple“ an den See

Das Stadtwerk am See hat den renommierten German Design Award in Gold und den Annual Multimedia Award gewonnen und sich damit in einem internationalen Bewerberfeld durchgesetzt. Bereits im Herbst gab es schon den „Red Dot Design Award“. Preisgekrönt wurde der Online-Geschäftsbericht www.swseebericht.de. Alle drei Preise sind hoch angesehen, das Bewerberfeld gleicht einem „Who is who“ von Weltfirmen.

Der „SWSeebericht“ ist kein gedrucktes Heft, sondern eine spielerisch animierte Website – mit Kindern, die sich Bälle zuwerfen, Zügen, die durchs Bild fahren, und Lichtern, die aufleuchten. Diese Art, ein Unternehmen und seine Aktivitäten unterhaltsam und interaktiv darzustellen, fand die „ganz besondere Anerkennung“ der Jury.

Ziel des Onlineberichtes sei es zwar hauptsächlich gewesen, Menschen für das Stadtwerk am See zu interessieren, erklärt Geschäftsführer Alexander-Florian Bürkle: „Aber es ist natürlich toll, wenn wir dafür auch internationale Preise erhalten. Und das ganz besonders als regionales Unternehmen in einem so hochkarätigen Umfeld.“

Der SWSeebericht stütze außerdem die ökologische Philosophie des Stadtwerks, so Bürkle. Denn man spart den Druck und Postversand und verschickt nun nur noch einen Link.

Renommierte Auszeichnungen für unterhaltsamen Onlinebericht
Sebastian Dix (Pressesprecher Stadtwerk am See) und Alexander-Florian Bürkle (Geschäftsführer Stadtwerk am See) sind stolz auf drei renommierte Design-Awards.


Zurück zur Startseite
YouTube