Füße

Unsere Klimaschutz-Projekte

Klimaneutral Energie beziehen

Beim Heizen mit Erdgas entsteht im Vergleich zu Heizöl rund 30 % weniger CO2. Doch egal welche Menge: CO2 beeinträchtigt unser Klima. Klimaschutz-Zertifikate verhindern den Ausstoß von CO2 nicht, helfen aber dabei, Klimaprojekte weltweit zu fördern und geben regenerativen Energien und deren Gewinnung ordentlich Anschub. Für eine saubere Zukunft.

Deutschland: Klimaschonende Elektrizität aus Grubengas

Grubengas ist aufgrund der damit einhergehenden Explosionsgefahr eine der größten Herausforderungen im Bergbau. Der Hauptbestandteil des Gases ist Methan, welches auch noch nach Jahrzehnten aus stillgelegten Kohleminen in großen Mengen austreten kann. Gelangt Methan in die Atmosphäre, ist es für das Klima 21x so schädlich wie die gleiche Menge an Kohlendioxid. Methan ist jedoch auch der Hauptbestandteil von Erdgas und eignet sich somit hervorragend zur Energieerzeugung. Das Projekt fängt austretendes Grubengas auf und verwandelt es in einem Blockheizkraftwerk mit besonders effizienter Kraft-Wärme-Kopplungs-Technologie in nutzbare Energie. Das Kraftwerk speist nicht nur Strom in das Netz ein, sondern liefert auch Wärme an kommerzielle und private Abnehmer. Mehr...

Projektüberschrift: Brasilien – nachhaltige Energie in der Ziegelproduktion

Das von uns unterstützte Projekt befindet sich in Taquaralto im Bundesstaat Tocantins/ Brasilien. Die Ziegelei Ceramica São Judas Tadeu benötigt zum Herstellungsprozess große Mengen an Feuerholz. Doch Holz ist auf Grund der Übernutzung der regionalen Ressourcen kein nachhaltiger Energieträger und verursacht daher hohe CO2 -Emissionen. Das Projekt fördert die Umstellung auf alternative Brennstoffe wie z. B. Reishülsen und Agrarabfälle.
Mehr...

Indien: Wasserkraft in Himachal Pradesh

Das von der Malana Power Company gebaute Laufwasserkraftwerk befindet sich im Staat Himachal Pradesh. Dieser indische Bundesstaat bietet aufgrund seiner hohen Berggipfel von über 6.500 Metern ideale Voraussetzungen für die Nutzung von Wasserkraft. Das Kraftwerk umfasst zwei Turbinen von je 43 Megawatt und erzeugt jährlich etwa 390 Gigawattstunden an Elektrizität.
Das Projekt ist das erste Wasserkraftwerk in der Region. Finanziert wurde das Projekt durch private Investoren und den Verkauf von Klimaschutzzertifikaten. Mehr...

nach oben