Lassen Sie doch einfach uns für Ihr Geld arbeiten!
Lassen Sie doch einfach uns
für Ihr Geld arbeiten!

Sie wollen Ihr Geld attraktiv anlegen? Und außerdem in die Zukunft investieren? Das STADTWERK AM SEE bietet Ihnen das alles – und noch mehr. Denn Sie können sich am Erfolg eines regionalen Stadtwerks beteiligen, das die Energiezukunft für die Region aktiv mitgestaltet. So legen Sie nicht nur Ihr Geld gut an. Sondern investieren auch in die Region. Und das mit attraktiven Zinsen.

Wie das geht? Ganz einfach: Sie zeichnen STADTWERK AM SEE-Genussrechte. Und schon sind Sie am wirtschaftlichen Erfolg unseres Unternehmens beteiligt. Bereits ab einer Einlage von 1.000 Euro können Sie Genussrechte zum Basis-Zinssatz von 2,0 % zeichnen. Alle Strom- und Gaskunden des STADTWERK AM SEE genießen den Premium-Zinssatz von 2,7 %.


Die Infos der vergangenen Emission (ausverkauft) im Überblick


Hier gibt’s Fragen und Anworten (FAQ) zur Bürgerbeteiligung des STADTWERKS AM SEE
Hier gibt’s den kompletten Verkaufsprospekt
Hier gibt’s den Freistellungsauftrag sowie Fragen und Antworten (FAQ) zum Freistellungsauftrag
Hier gibt’s das Vermögensanlagen_Informationsblatt (VIB_Basis) und (VIB_Premium)



Die Infos der ersten Emission (ausverkauft) im Überblick


Hier gibt’s den kompletten Verkaufsprospekt
Hier gibt’s das Vermögensanlagen Informationsblatt (VIB_Basis) und (VIB_Premium)



Haben Sie Fragen?
Peter Friedrich Peter Friedrich
E-Mail
T 07541 505-0
F 07541 505-60398
Gerald Boschert Gerald Boschert
E-Mail
T 07541 505-0
F 07541 505-60398

* Zinssatz für Strom- und Gaskunden des STADTWERKS AM SEE. Für andere 2,0 %.

Diese Website enthält lediglich verkürzte Vorabinformationen. Maßgeblich und rechtlich verbindlich sind ausschließlich der zugrundeliegende und veröffentlichte Vermögensanlagen-Verkaufsprospekt, das entsprechende Vermögensanlagen-Informationsblatt und die Genussrechtsbedingungen.

Hinweis nach § 12 VermAnlG
Der Erwerb dieser Vermögensanlage/n ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

YouTube