Pressemeldungen

07.10.2019
Überlinger Parkhaus „Post“: Sanierung geht in die zweite Runde

Am Montag, 14. Oktober beginnt der zweite und damit letzte Bauabschnitt der Sanierung des Parkhauses „Post“ in der Mühlenstraße. Rechtzeitig zur Adventszeit sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und das Parkhaus im neuen Glanz erstrahlen. Nach der Betonsanierung und Neubeschichtung der Flächen wird es dann neugeordnete Parkplätze, einen verbesserten Ein- und Ausfahrtsbereich, ein neues Wegeleitsystem und eine helle und freundliche Innengestaltung bekommen. Während den Arbeiten wird im Wechsel jeweils ein Parkdeck nutzbar bleiben. Gut 900.000 Euro investieren die Stadtwerke Überlingen als Eigentümerin des Parkhauses in diese erforderliche Baumaßnahme.

„Im Interesse der Überlinger und ihrer Gäste haben wir die Sanierungsarbeiten fürs Frühjahr und den Sommer unterbrochen“, erklärt Norbert Schültke, Geschäftsführer der Swü und Bereichsleiter Mobilität beim Stadtwerk am See. „Das verlängerte und verteuerte zwar den Bau, entlastete aber die anderen Parkhäuser – und mehr Menschen fanden zur Tourismussaison einen Parkplatz in der Innenstadt.


Zurück zur Startseite
YouTube