Pressemeldungen

05.05.2020
Stadtwerk unterstützt eBike-Kauf
Förderprogramm neu aufgelegt

Seit zehn Jahren unterstützt das Stadtwerk den Kauf von eBikes, eScootern und eRollern, erzählt Stadtwerk am See-Sprecher Sebastian Dix. Inzwischen sind es fast tausend Räder, die so auf die Straße gekommen sind. „Das ist eine sinnvolle Ergänzung von Mobilität – nicht nur in Städten, sondern gerade auch in unserer zum Teil ländlich geprägten Region,“ erklärt Dix. „Die Hoffnung ist, dass Menschen dann vermehrt das Auto stehen lassen und das Fahrrad nehmen.“ Allerdings sei das nur dann sinnvoll, wenn die Räder mit Ökostrom geladen werden, so Dix. „Deswegen haben wir das an einen Ökostrom-Tarif gebunden.“

Voraussetzung für die Förderung ist, dass das Rad bei einem Partnerhändler in der Region gekauft wird. „Sehr bewusst“ habe man diese Bedingung gesetzt, erklärt Dix: Denn regionale Händler bieten hier Beratung und Service an. „Als Stadtwerk für die Region ist es uns wichtig, die zu unterstützen und nicht den Versandhandel.“

Der Erfolg und das Interesse seien weiterhin groß, rechnet Dix vor: Das Förder-Kontingent von 100 E-Bikes pro Jahr ist seit Jahren ausgeschöpft.

i
Mehr Informationen zum E-Bike-Förderprogramm und zu den Partnerhändlern des Stadtwerks am See auf stadtwerk-am-see.de/e-mobil



Zurück zur Startseite
YouTube