Pressemeldungen

04.09.2020
Keimfreiheit in Ernatsreute bestätigt

Haushalte in Ernatsreute können ihr Leitungswasser wieder bedenkenlos trinken. Das haben erneute Proben bestätigt. Die vergangene Woche in Ernatsreute in geringer Zahl festgestellten Keime sind dabei nicht mehr aufgetreten. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt muss damit das Wasser auch nicht mehr abgekocht werden.

Als Ursache der vorübergehenden geringen Belastung vermutet das Stadtwerk Umstellungen im Wassernetz in Ernatsreute. Um die Quellen in diesem Gebiet untersuchen zu können, wurden einzelne Leitungen mit höherem Druck oder in der anderen Richtung genutzt. Dabei kann es zur Ablösung von Ablagerungen in den Leitungen gekommen sein. Die vorübergehende Umstellung auf Bodenseewasser kann als Ursache ausgeschlossen werden, da die Keime ausschließlich in Ernatsreute aufgetreten waren.


Zurück zur Startseite
YouTube